Wieso man nicht morgens mit Menschen sprechen sollte

Diese [tag]Argumentation[/tag] erschöpft sich nicht mit Mundgeruch, sondern findet ihren [tag]Höhepunkt[/tag] im Versuch der [tag]Kommunikation[/tag] unter neuronal Herausfordernden [tag]Bedingungen[/tag] bei temporär unteroptimaler Streßbewältigungskompetenz

2006_10_01_mala0183

Ãœbersetzt:
Morgens gehen mir [tag]Menschen[/tag] auf den Sack gegen den Strich, besonders wenn sie anderer [tag]Meinung[/tag] sind als ich und das [tag]Konzept[/tag] der Arbeitsversion nicht begreifen wollen und in vorauseilendem [tag]Gehorsam[/tag] bei Arbeitstiteln die Schere im Kopf anlegen…

Comments are Disabled