Aua!

Wer schläft sündigt nicht.
War immer einer meiner Lieblingssätze. Das der Weg dahin mit kleinen [tag]Strafen[/tag] verbunden ist, habe ich gerade eben bemerkt. Ohne mir einer [tag]Schuld[/tag] bewußt zu sein, betreibe ich meine üblichen Abendlichen Einschlaf-Rituale: Wecker stellen, Wecker kontrollieren, die [tag]Regierung[/tag] verfluchen, solche Sachen. Dann lege ich mich müde zur Ruhe, und weil ich [tag]Wecker[/tag]-paranoid bin, kontrolliere ich nochmal schnell, ob sie eingechaltet sind. Ja, alle vier sind eingeschaltet. Dann stelle ich sie ab, stütze mich mit einem Arm auf das Kopfkissen, und ein bestialischer SChreck fährt mir erst durch den [tag]Ellbogen[/tag], dann durhc die restlichen Glieder – AUAAAA!!!!

Der erste Schlageffekt befördert den Ãœbeltäter kurzerhands ins Erweiterte [tag]Abseits[/tag], in diesem Falle auf die [tag]Bett[/tag]decke, wo sich dieses ****-vieh wie betrunken grabbelnd Richtung Matratzenrand aufmacht. Ich biete eine tollen Anblick, wie ich mit offenem Mund darüber nachdenke, ob ich schreien, heulen oder fluchen soll. Beschließe dann, alles zu tun, mit einem sehr lauten und etwas weinerlichen „Scheiiiiiiiissssseeeee!“

Doch das Spiel geht weiter: War ich gegen solche Stiche allergisch?
Nich verzagen, [tag]Google[/tag] fragen. Nach kurzer Recherche weiß ich auch wieder, was früher im Freibad immer angeraten war, wo ich so oft auf derarige Mistviecher getreten bin, das ich es schon kaum mehr registriert habe: Eis drauf.
Also, ab Richtung Eisschrank, und auf die Suche nach Eiswürfeln gemacht. Die sind natürlich im Untersten Fach, ganz hinten hinter dem Aprikosen-[tag]Schokolade[/tag]-Eis versteckt (das nicht grundlos seit Ewigkeiten da liegt). Drauf damit. Die Entspannung ist bei den Kontakt des eigentlich angenehm bettwarmen Arms mit dem Eis komplett verflogen, und ich verabschiede mich vom [tag]Gedanken[/tag] an [tag]Schlaf[/tag].

OK, zurück zu [tag]Google[/tag]. Erste Schreckensmeldungen bevölkern den Bildschirm: Pro Jahr 40 Tote! Und das, wo ich gerade den [tag]Semester[/tag]beitrag überwiesen habe! OK, aber nur bei Allergikern. Bin ich Allergiker? Sch***, mein Gedächtnis. Ich weiß, das ich Allergiker bin, aber da weder [tag]Merkel[/tag], Rosamunde Pilcher noch Eddie Murphy da sind, wird es das wohl nicht sein.

Und jetzt? OK, das Hausmittelchen Zwiebel steht da öfters, also, Eiswürfel weg, Zwiebel drauf. Zurück zu [tag]Google[/tag] und weiterschauen. OK, Allergiker habe nspätestens eine halbe Stunde nach dem Stich extreme Reaktionen. Und eines der Foren berichtet, das Zwiebel zwar hilft, aber brennt wie das [tag]Böse[/tag]. Echt? Wirtklich? OK, das hätte ich nicht gedacht, da mir gerade der Arm abfällt, weil es so brennt.

Und jetzt sitze ich hier, werde noch 30 Minuten warten, um sicherzugehen, das ich nicht im [tag]Schlaf[/tag] sterbe, (da ist ein Denkfehler – wer ihn findet, darf ihn behalten!) und vor mich hinjammern. Was nervt ist, das meine erste Anlaufstelle (nicht wie erwartet [tag]Paula[/tag]) sondern [tag]Pat[/tag] zwar im Chat als Anwesend geführt wird, aber nicht reagiert. Und jetzt sitze ich hier, mit einer Appetitlich riechenden Armbeuge, und warte darauf, entweder zu sterben, oder in einem Tzatziki verarbeitet zu werden…..

Comments are Disabled