Declaration of…

Manche Worte jagen mir immer noch eine Schauer über den Rücken:

Declaration of Arbroath

A quibus Malis innumeris, ipso Iuvante qui post vulnera medetur et sanat, liberati sumus per strenuissimum Principem, Regem et Dominum nostrum, Dominum Robertum, qui pro populo et hereditate suis de manibus Inimicorum liberandis quasi alter Machabeus aut Josue labores et tedia, inedias et pericula, leto sustinuit animo. Quem eciam divina disposicio et iuxta leges et Consuetudines nostra, quas usque ad mortem sustinere volumus, Iuris successio et debitus nostrorum omnium Consensus et Assensus nostrum fecerunt Principem atque Regem, cui tanquam illi per quem salus in populo nostro facta est pro nostra libertate tuenda tam Jure quam meritis tenemur et volumus in omnibus adherere.

Übersetzung falls Nötig HIER

Just kidding, so gut ist mein Latein nicht, obwohl es Lehrer 5 Jahre lang versucht haben.

Doch sollte er aufgeben, was er begonnen hat und billigen, dass man uns oder unser Königreich dem König von England oder den Engländern unterwirft, so würden wir sofort alles aufwenden, um ihn als unseren Feind und Zerstörer seiner eigenen Rechte wie der unsrigen zu vertreiben und würden einen anderen Mann, der uns geeignet scheint, uns zu verteidigen, zu unserem König machen; niemals, solange auch nur einhundert von uns überleben, wird man uns zu welchen Bedingungen auch immer unter englische Herrschaft zwingen. Wir kämpfen weder für Ruhm, Reichtum oder Ehren, [wir kämpfen] für die Freiheit – das Einzige, das ein ehrenhafter Mann nicht um seines Lebens Willen aufgibt.

Hach, manchmal fragt man sich doch, wieso manche damals so weit waren, und wir heute diese Verdienste Stück für Stück verschwinden lassen…
Ein Gedanke: Kann sich einer von euch sowas von unserer Regierung vorstellen?
Eine Merkel, die gleich William Wallace bis zum Ende durchhält? Ein Müntefering, der wie dereinst Robert the Bruce die Freien um sich schart und gegen Edward ins Feld zieht? Eine von der Leyen, die wie Helena von Aquitanien der….
Ach, vergesst es doch.
Es sind nur noch Bürokraten und Populisten.

Comments are Disabled