Der Ochse tourt….

So, bin jetzt gerade in Kempten, um Morgen wieder nach Essen zu fahren. Hört sich wiedersinnig an? Isses auch!
Gestern morgen normal in die Redaktion gewackelt, ’nen Arbeitstag abgerissen

OK, das hört sich abgeklärter an als es ist – ich bin immer noch beim Namen merken…

dann eine Portion Zeug gepackt und ab nach Darmstadt – das halbe Leben findet immer noch im Darm statt….

Das hört sich jetzt wieder einfacher an als es ist. Von Essen nach Darmstadt habe ich geschlagene 4 Stunden gebraucht – ganz Holland ist unterwegs, und zwischen den LKW, den Niederländischen „Vans“ und Kombis, deren Fahrer Scheibenwischer an der Innenseite brauchen, weil sie Spurenwechseln so geil finden und dem Wochenendpendlerverkehr war das doch zäh und anstrengend.

Dort Zeug eingepackt und weiter ins Allgäu.

Wieder so leicht dahingesagt. Ich bin abends um Zehn in Darmstadt los, und war um Ein Uhr nachts bei Würzburg! Meine gewschätzen Leser können sich das mal auf der Karte anschauen. Das ist nicht weit, aber bis ich da war hat sich der Bub in einen Zombie verwandelt…

Das hat sich dann eben etwas gezogen. Soweit, das ich heute morgen um Sechs Uhr in Kempten war…
Man möge mir Tippfehler in den nächsten Tagen verzeihen, die Batterieen sind leeeeeeeeeeeeeer….

Comments are Disabled