Existentielle Unsicherheit dank Google

Ich existiere nicht,
und wenn dann nur ungefähr.
Also, im Webzusammenhang.
Fühle mich seltsam unbeobachtet.
Muss mal was mit dem Balkon anstellen.

L8terz >:)

http://goo.gl/maps/2frL

3 Comments

  1. Ingrid Beier 24. Februar 2011

    ach so – ich dachte mir – die Brille -vielleicht mal reinigen – was hab ich getrunken?

  2. Bela 24. Februar 2011

    Auch das ist immer eine Möglichkeit 🙂

  3. ilk 25. Februar 2011

    really loved the article added to my favourites

Comments are Disabled