Kritik am neuen e-Personalausweis

Die öffentliche Diskussion – so minimal sie auch ist, in diesem Land der Betäubten – zur neuesten Datensammelmaschine der Regierung aus Merkel (Ex-SED-Junior-Propaganda-Ministerin), Westerwelle („Sie erwarten jetzt nicht ernsthaft, dass ich darauf etwas sage?“ – Helmut Schmid) und Schäuble (Anschlagsopfer, Spendenbetrüger) lässt neben offensichtlichen Problem…

einem Sicherheitssystem, das jeder Knacken kann, weil es Denkfehler eingebaut hat /
lächerlichen Begründungen für die teuren Maßnahmen /
Onlinesicherheit, die jedem Spammer und Betrüger das Herz höher schlagen lassen, weil per Browsereingbae ohne synchrone Datenübermittlung übertragen wird/
keinerlei rechtlich-empirische Legitimation

… noch zwei wichtige weitere Probleme, die meiner Meinung nach endlich mal ausgesprochen werden müssen.

1) Mit dem neuen E-Pass ändert sich das Format, und man kann nicht die Zigarettenpapierchen aus der Schachtel popeln, wenn Sie zu weit reingerutscht sind


2) Der neue E-Pass ist völlig ungeeignet, um im Winter als Scheibenkratzer eingesetzt zu werden.

Traut sich wer, was dazu zu sagen, oder seit ihr alle schon Blockflöten?

Comments are Disabled