Relaunch

Falls es jemandem aufgefallen ist: Zeitlupenbaer.de hat mal wieder ein neues Design. Und falls sich jemand fragt: Das alte war fast ein halbes Jahr aktiv. Wahnsinn, für meine Verhältnisse.

4 Comments

  1. augenklicker 16. November 2008

    ich fand das alte design besser.

  2. Beierlein 16. November 2008

    Weil?

    Ich wollte was einspaltiges, möglichst schlichtes. Und das alte hatte anscheinend ein paar Größenprobleme, gerade bei Leuten mit drittklassigen Browsern und Rechnern (Apfel-16:9-Schmarrn!), und mit wurde es fad – keine Angst, in ein paar wochen ist mir dieses Design dann auch wieder über und es kommt was anderes 🙂

    Vorteil an so was Einspalitigem ist natürlich, das man sieht, wieviel auf der seite passiert – ein Magazin-Design würde katastrophal in die Hose gehen 😉

  3. der schwabe 16. November 2008

    ich bin ein freund von seitenbereichen.

  4. Beierlein 16. November 2008

    Aber warum denn?

    Mir ist letzten aufgefallen, das ich, als jemand, der regelmäßig einige Blogs liest, nie etwas nützliches oder sinnvolles in den Sidebars finde. Ein kleiner grinser, okay, aber nix, was ich brauche. Tagclouds, linklisten und archive sind ja ganz nett, aber ich klicke nie drauf. Natürlcih – Spielzeug, Umfragen und so weiter sind sehr lässig in Sidebar, aber das habe ich ja alles nicht mehr. Und einspaltig hat den vorteil, das Bilder einfach besser wirken. und wenn zeitlupenbaer.de irgendwann ganz zum photoblog wird, passt das dann schon.

Comments are Disabled