Schneebären

Heute wurde mir die Uni verweigert – durch das „Internetanmeldesystem“, das eingeführt wurde. Man muss ja generell sagen, das vieles ein bisschen verwirrend ist, besonders in Dieburg, wenn man es nicht schon länger gemacht hat. Zu den verwirrendsten Sachen gehören die digitalen Wege zwischen Professoren, Studenten, der Uni, der Univerwaltung und den sonstigen beteiligten – Bibliotheken, Hausmeister (Pardon, Facility Manager), Kaffeemaschinen und so weiter.

Eine Kleine Liste:

  • Das Blackboard „wo alles Drauf ist“ – Mittlerweile so konfus, das alles irgendwo sein könnte, aber man nichts findet, weil unter anderem unberufenen Personen ihre Tagespost quer durchs gesamt System „Zwischenschieben“ – Ein-Euro-Jobber bieten hier gewisse Risiken!
  • Die Bib-seite – ohne die man nicht auf die Suchmaschinen zugreifen kann
  • Das PR-Projekt haut alles auf ein Google-Wiki
  • Das Journalismuspreojekt haut alles auf ein anderes Wiki. (Andere Syntax, natürlich)
  • Die Anmeldung zu Prüfungen ist im Intranet, dass MINDESTENS (!) 8 Clicks braucht, bis man drauf zugreifen kann. Inklusive einer TAN-Liste, die Gerade mal so ausreicht, und wo man die zweite für alles andere dann wieder irgendwo bestellen muss.
  • Die Anmeldung für andere Kurse gibt man auf einem Zettel ab, im von 10Uhr bis (wenn man Glück hat) halb
    12Uhr besetzen Sekretariat.
  • Die Stundenpläne liegen auf der Homepage des Studiengangs.
  • Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis habe ich gar nicht gefunden.
  • Natürlich soll alles in regelmäßigen (Am besten täglichen) Abständen beobachtet werden, inklusive der Unterkategorien, die jedes für sich auch noch hat. Hey Leute, wenn das nicht bald besser wird, will ich dafür nen Extraschein, weil das mehr Aufwand bringt als die meisten Kurse!

    Wenn man das noch in Relation setzt zu dem, was ich eh täglich machen muss – Mailbox, Website, Blog-Reader (und da gewöhnt man sich die Fun-Sachen auch schon ab, aus Zeitgründen), Studiengangsforum, Nachrichtenseiten und dem Briefkram, der so peu a peu reinflattert (Hallo, Krankenkasse, Bank, Alice DSL, Vermieter, und und und…), habe ich langsam einen Verwaltungs-Overhead, auf den das Arbeitsamt neidisch wird.

    Ich hoffe, dass ich mich jetzt fürs wesentliche Angemeldet habe – Bestätigung in irgendeiner Form gibt es natürlich nicht – und kuck aus dem Fenster (Eigenes Video, kein Fundstück):

    Wisster was?
    Ich geh‘ raus, spielen.

    Comments are Disabled