Was ist Neo an den Neonazis?

Wie? Nur ein Kommentar zu „Kein Bock auf Nazis“?
Liest keiner mehr den Blog oder hat die Studentenschaft keine Meinung zu dem Thema?

In dem einen Kommentar habe ich gelesen, dass aus Sicht des Verfassers, das „Phänomen“ verstärkt in den unteren Schichten zu finden sei?
Wirklich?
Ich glaube leider ganz und gar nicht!
Ich hab für mich die Frage beantwortet, was neo an den Neonazis ist, so beantwortet, dass aus meiner Sicht die ganz große Gefahr bei dieser Bewegung eben nicht die Bomberjackenträger mit dem praktischen Haarschnitt sind, oder die Leute, die sich ganz offen zur rechten Szene bekennen!

Vielmehr hält ein latentes Nazitum einzug! Gerade die (eigentlich) gebildeten Bürger, die Akademiker, die Leute die eine rechte Gesinnung gaaanz weit von sich werfen, tragen dieses Gedankengut in sich. Menschen in der Öffentlichkeit, wie bspw. Herr Beckstein, der die Grenzen für die Zuwanderung schließen will, da wir ja die bereits hier wohnenden Ausländer schon nicht integrieren können.
Bitte ja nicht falsch verstehen! Ich bezeichne Herrn Beckstein nicht als Neonazi! Aber ich frage mich, was einen gebildeten Politiker dazu bewegt, unter dem Deckmantel eines Lösungsansatzes der Integrationsproblematik, Fremdenfeindlichkeit zu schühren. Das ist aus meiner Sicht die Message, die bei der Bevölkerung ankommt!

Den Menschen wird ein Sicherheitsdenken suggeriet, welches ein „Polzeistaatsprinzip“ ermöglicht, Ãœberwachungskameras soweit das Auge reicht! Tatsachen wie diese, dass einem Polizeibeamten vor Gericht immer mehr Glaubwürdigkeit unterstellt wird, wie einer Person, die nicht im Staatsdienst tätig ist, mit der Konsequenz, dass sich der Bundesbürger gegen ungerechtfertigte Ãœbergriffe der Exekutive oder Judikative nicht wehren kann!! (Ich könnte seitenlange Beispiele aus meiner Tätigkeit als Streetworkerin liefern!!).

Mein Lieblingsthema: Die Medien – der moderne Volksempfänger, via Kabelanschluss wird der Bürger mit hohlen Phrasen zu Nichtdenken angeregt!!

Auf den Punkt gebracht: Aus meiner Sicht die die schlimmste Gesinnung im Moment die, sich zunehmend passiv, nicht denkend, anpassend, lediglich konsumierend mit den Gegebenheiten abzufinden! Diese Haltung öffnet faschistischen Ideologien Tür und Tor – und gerade das betrifft die Bildungselite, denn die sollten doch genügend Grips im Hirn haben, die Zusammenhänge zu hinterfragen. Und diese Leute haben die verdammte Pflicht dafür zu sorgen, dass freies Denken und Handeln wieder modern wird!

Die Neuen Nazis erkennt man nicht als solche, weil Nazi sein out ist – noch out ist….

Comments are Disabled