Weihnachtsresümee

Nun gut, die ersten Feiertage sind geschafft, jetzt kommt noch das Freßfest (Silvester) und der Geburtstag (12. Januar), der Umzug, das „Praktikumsabschlußseminar und der Arbeitsanfang als Feier, sowie das neue Bafög, die Studiengebühren (für was man da zahlt ist mir immer noch schleierhaft) und sonstiger Kram, sowie zwei Photosessions mit Kommilitoninnen und die notwendige Beschaffungskriminalität für die neue Kamera (Sony Alpha 700), und dann kehrt wieder Ruhe ein. OK, dann geht die Mitbewohnersuche los, aber das ist ein anderes Thema. Nun zusammengefasst, Sozialstreß, Stufe Eins:

allgaeuer winter 5941

  • Der Unglaubliche Druck, am ersten Wiehnachtsfeiertag in der Wintersonne zu sitzen, und mit Kaffee, Orangen, Zigaretten und Terry Pratchett-Büchern den Nachmittag zu verplempern.
  • allgaeuer winter 5962

  • Die Heimatluft mal wieder geschnuppert, und den Unterschied zwischen 700 Meter (Allgäu) und 0 Meter (Ruhrpott) mitbekommen. DAs Keuchen bei der geringsten Anstrengung zeigt jedes Mikrobar in Dezibel an. Es liegt natürlich nciht daran, das ich seit 5 Monaten faul in der GEgend rumgelegen bin 🙂
  • allgaeuer winter 5966

  • Man hat wieder mehr Zeug.
  • allgaeuer winter 5976

  • 5.000 Gehirnzellen sind der Alt-Kemptner weiße, diversen Weinen, Whiskys und Grappas zum Opfer gefallen
  • allgaeuer winter 5975

    allgaeuer winter 5952 allgaeuer winter 5953

  • Winterspaziergänge sind nicht per Se Schlecht, aber mit der Kamera bremst man die Mit-Geher doch recht aus. Die Bilder sind unten.
  • allgaeuer winter 5971

    allgaeuer winter 5963

    allgaeuer winter 5962

    allgaeuer winter 5954

    Comments are Disabled