Wenn du glaubst, dümmer geht nicht mehr…

.. kommt irgendwo ein Schäuble her.

Nun gut, als Innenminister ist er auffällig unauffällig, hält sich verdächtig im Hintergrund und wirkt allgemein überfordert, aber naja. Und jetzt das:
Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) will mit einer Grundgesetzänderung erreichen, dass die Bundesluftwaffe Passagierflugzeuge abschießen darf, die von Terroristen entführt worden sind. Die Süddeutsche Zeitung berichtet, Schäuble wolle, dass es künftig im Grundgesetz neben dem „Verteidigungsfall“ auch einen „Quasi-Verteidigungsfall“ geben soll.

[… via „Die Zeit“..]

Ich wäre für eine Quasi-prügelstrafe in der Öffentlichkeit, wenn wieder ein Politiker vorschlägt, das Grundgesetz zu ändern. Zwanzig Schläge mit dem Tischtennisschläger auf den nackten Arsch, vor laufender Kamera. Und der direkte Vorgesetzte kriegt auch immer gleich noch 40 dazu, weil er seine Leute nicht unter Kontrolle hat. Wäre das was??

OK, bei Wolfgang „Spendenaffärenopfer“ Schäuble dann halt mit der Rute auf die Finger…

Persönlich: Nichts was man im Blog beichten vorheulen schreiben würde.

4 Comments

  1. Der Herberer 2. Januar 2007

    „Zwanzi schläge mit de mTischtennisschläger auf den nackten Arsch, vor laufender Kamera.“

    Bub, hast Du denn kein Medienrecht? 😉

  2. ute 2. Januar 2007

    Das würde vor allem Herrn Seeger gar nicht gefallen, wie du dich schon wieder zur Politik äußerst…

  3. Angenervter Weihnachtsengelverkäufer 3. Januar 2007

    Hihi…Naja gut, dass Blogs ja noch ein gewisses Maß an freier Meinungsäußerung innehaben. Aber schon fies. Nimmst es ja eh generell nicht so genau mit Schmähkritiken und kontroversen Ausdrucksweisen…

    Lalalala…saftige Leichenteile…Huch…hob i des etz g’sogt 😉

  4. Beier 3. Januar 2007

    @herberer: ja, hab ich. da mir das noch nicht das rückgrat amputiert hat, befürworte ich demütigende strafen für volksverhetzer.

    @ute: der seeger würd mcih dafür lieben – wenigstens weiß ich, wer der innenminister ist, und wage es, eine meinung zu äußern. auserdem kann der seeger sehr genau zwischen satire, ironie und einem afruf zur gewalt unterscheiden

    @Weihnachtsengelverkäufer: sei staad, waaanst nix zum sogn hosch 🙂 und dafür nehem ich die themen genau unter die lupe und weiß dann auhc, wer daran beteiligt ist , gell schatzi? voigt und so?

Comments are Disabled