Wenn schon, dann aber nicht, oder?

Eigentlich würde hier jetzt ein wunderbarer, debil-sinnloser Eintrag stehen. Eigentlich. Der ist nämlich auf dem USB-Stick, und der ist Zuhause.
Genau.
Aber ich habe heute morgen gesehen, warum das Internet nicht will im Wohnheim. Die Telekom hat einen Teil der Straße aufgerissen, und anstatt das zu reparieren und wieder zuzuschütten, haben sie ein Loch ausgehoben, die Leitung „an-ge-bastelt“ und im gegenwärtigen Regen das Loch volllaufen lassen, diese Hirn-Athleten!
Zum Mitdenken: die haben die Straße aufgerissen, um ans Kabel zu kommen und die Grube offen gelassen. Jetzt hat es die ganze Nacht durchgeschüttet und auf der Straße ist ein schöner Swimming-pool…
Diese Universaldilletanten sind zu nichts in der Lage! Und ich komm nur in der Arbeit ins www!!! WAAAAAAAAAAAA!

D.h., da kann man natürlich immer nur kurz bloggen und Foto-blogs lesen, die ganzen anderen lustigen Sachen gehen da nicht. z.B. via Skype mal wieder die Familie anrufen. Oder mit ein paar Leuten chatten, die halt jetz auch ziemlich in der Gegend verteilt sind.
Die Telekom ist daran schuld, das ich meinen Freundeskreis vernachlässige!

Comments are Disabled