WG in spe

Sorry, Alter, das muss sein.

Nun gut, das EM-Finale juckt mich ja jetzt ehrlich gesagt nicht die Bohne – da bietet es sich an, Bier mit dem Mitbewohner in Spe zu trinken und einfach den Sommer zu geniessen. Natürlich – er wäre nicht der, der er wäre, wenn auf dem Heimweg nicht nocht etwas passieren würde, in diesem Fall die Bedrohung (?) durch subversive Elemente der eher neu-bundesländischen Gesellschaft. Problem: Assoziation geknüpft, und ab sofort heisst es:

Robin Costume

Wer sich dieser Assoziation anschliesst, der setze bitte Trackbacks auf randomnnotes.twoday.net. Bei der Einweihungsfeier wird er so rumlaufen! (zum Kostüm) Ich genehmige mir dann das Kostüm Heimat oder einfach das Gegenstück . Aber erst bei 50 Kommentaren / Trackbacks.

5 Comments

  1. Georg 30. Juni 2008

    Bin dabei!
    Der FR-ler kommt dann im Frenchmaid-outfit mit östereichischer Lolita?

  2. Bela 30. Juni 2008

    Ähm, ne.
    Lolita gerne, Östereicherin auch, aber die FR wollen wir mal schön vorm Haus bei den Mülleimern lassen, wo sie auch hingehört.

  3. chuck 30. Juni 2008

    putting the FR in it’s place! 🙂

  4. Die Gosch 30. Juni 2008

    ich finds wie gesagt nur gut, wenn volker das weiber-robin-kostüm trägt und sich dafür brustimplantate machen lässt. sonst is fad.

  5. Georg 30. Juni 2008

    Ich komme dann auch und hol den FR-Kollegen ab. Hab gehört der stemmt Eisen in der JVA Weiterstadt, weil er schlechte Pseudoshortstories Marke „Nabokov für Hartz IV“-Empfänger verbreitet hat.

Comments are Disabled