Wochenend-Dominanz

Nun gut, die ernste Phase hat angefangen – das Expose fürs Diplom ist raus, der Termin beim Wunsch-Prof steht, am Dienstag sagt man uns, wie es abzulaufen hat. Was macht man nun aber, wenn man sich in dieser Phase seeehr „Fremdbestimmt“ vorkommt?

Dann gibt es eine Rettung! Das „Subservient Chicken“ – einfach eingeben, was das Vieh tun soll, und das tut es dann auch. Und Ja, wir wissen was manche eingeben werden, und nein, es ist nicht schön, das mit anzuschauen.

Und wer sich bestrafen will, kann das mal nachbauen (Danke an Carsten für den Link)

P.S. Mir ist bewuscht, das das mal wierder nur „Blah“ und Ling-jemiese isch, aba i *hbe* edz eine Erkältung *HAATSCHI* und da darf ich das. Die Belagerung durch Seuchenherde, Gribbekwellen und Firenschleudern hat sich ausgezahlt. Ihr habt gewonnen!

*räusper*

Ab 23:45 wird zurückgehustet.

Comments are Disabled